Tipps & Routinen

Hautpflege-Routine für zu Hause

Hautpflege-Routine für zu Hause

Nimm dir in der Selbstisolation etwas Zeit für Selbstpflege. Das Social Distancing war für uns die perfekte Ausrede, uns etwas Zeit für uns selbst zu nehmen, unsere Haut mit einer neuen täglichen Hautpflege zu verwöhnen, und ihr die zusätzliche Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient hat. Wir haben einige Vorschläge, wie du deiner Haut helfen kannst, gesünder als je zuvor auszusehen – auch wenn nur du und der Postbote es zu schätzen wissen.

Werde nicht nachlässig bei deiner Hauptpflege-Routine am Abend

Vielleicht trägst du im Moment nicht so viel Make-up wie sonst (oder gar keins), aber es ist trotzdem wichtig, die Haut zu reinigen und eine gründliche Hautpflege-Routine am Abend aufrechtzuerhalten. Wir wissen, wie verlockend es sein kann, direkt ins Bett zu fallen, aber wir können dir versprechen, dass die Ergebnisse die zusätzlichen 3 Minuten wert sind, für die du wach bleiben musst. Das Entfernen von Schmutz, der sich im Laufe des Tages angesammelt hat, hilft, die Poren frei zu machen – auf lange Sicht wird deine Haut es dir danken.

Unsere Lieblingsprodukte zum Entfernen von Verunreinigungen sind die Tiefenreinigungscreme mit Seifenrinde und Kamille und das tiefenreinigende Porenpeeling mit Pfirsich und Weidenrinde. Befeuchte zuerst dein Gesicht und massiere die Reinigungscreme sanft in die Haut ein, um Make-up, Schmutz und überschüssiges Öl zu entfernen. Seifenrinde, Kamille und Aloe Vera reinigen die Haut dabei gründlich und beruhigen sie. Verwende danach das Porenpeeling, um abgestorbene Hautzellen abzutragen und einen frischen, strahlenden Teint freizulegen. Beende deine Routine mit unserer Nacht-Creme für empfindliche Haut, einer belebenden Formel aus weichem Baumwollextrakt, die die Haut über Nacht sanft mit Feuchtigkeit versorgt.

Finde deine ideale Feuchtigkeitspflege

Es ist wichtig, dass du deine Haut während der Selbstisolierung weiterhin gründlich pflegst und hydratisierst. Die ideale Feuchtigkeitspflege zu finden ist unerlässlich, damit deine Haut gepflegt bleibt und prall und frisch aussieht. Wir empfehlen dafür die Intensiv-Tageslotion von Burt’s Bees: Sie zieht schnell ein und es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass sie die Fähigkeit der Haut verbessert, Feuchtigkeit zu speichern. Wir können sie dir als tägliche Feuchtigkeitscreme und Teil deiner Morgenroutine nach dem Waschen und Reinigen des Gesichts wärmstens empfehlen.

Verwende einmal pro Woche eine Gesichtsmaske

Dies animiert dich nicht nur zur Selbstpflege und stellt sicher, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst. Eine wöchentliche Gesichtsmaske bekämpft auch Hautprobleme, schon bevor sie auftreten. Unsere Empfehlung? Die entgiftende Tonmaske. Sie entfernt Unreinheiten mit Aktivkohle und nährt die Haut gleichzeitig mit Antioxidantien. Und das in nur 10-15 Minuten! Zusammen mit dem Superfood Acai geben die reichhaltigen Antioxidantien der Haut ein erfrischtes und ölfreies Aussehen. Vor dem Schlafengehen auftragen, während du den Abend mit einer Tasse Tee und einem guten Buch ausklingen lässt.

Trinke mehr Wasser

Wir hätten dies wahrscheinlich auf Platz 1 setzen sollen, da es eine bewährte und erprobte Methode für reine Haut ist. Wasser ist nicht nur lebenswichtig, sondern beseitigt auch für den Körper schädliche Giftstoffe. Selbst wenn du den Tag ohne deinen Latte Macchiato am Morgen nicht überstehst, stelle trotzdem sicher, dass du den ganzen Tag über konsequent Wasser trinkst. Die empfohlene Menge sind 2 Liter, was leicht zu schaffen ist, wenn du eine Sportflasche ein paar Mal nachfüllst.

Hol dir mehr Schlaf

Es mag einfach klingen, aber die empfohlenen 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht sind entscheidend für gesunde Haut. Wenn du zu wenig Schlaf bekommst, produziert dein Körper mehr vom Stresshormon Cortisol, was zu erhöhtem Stress und Entzündungen im Körper und der Haut führen und Unreinheiten auslösen kann. Uns ist jede Ausrede recht, um früh ins Bett gehen zu können.



Beauty Expertin

Beauty Expertin

Autor und Experte